Verschwörungstheorien. Aus dem Leben einer Garderobenfrau – Olaf ohne Jule – Null Empathie

Verschwörungstheorie theme
Es klingelte und es war nicht mein Telefon.
Der Affe sprang erneut aus dem Zimmer und meinte: „Alles cool, die Mafia klingelt nicht!“ Keine Ahnung, wie lange es schon klingelte, irgendwann fand ich den Mut und war doch mehr als erstaunt, Olaf vor der Tür stehen zu sehen. „Krasse Nacht gehabt?“ – „Ja, ist Jule hier“ – „Nee, hast du da eine Pfauenfeder in der Hose stecken?“ – „Ja!“ – „Kaffee?“ – „Ja.“ – „Wir müssen reden, Olaf!“ – „Ja“ – „Nicht über deine Mutter, Videospiele oder diese Drachenfeenserie, die du da immer guckst!“ – „Ja.“ Verschwörungstheorien. Aus dem Leben einer Garderobenfrau – Olaf ohne Jule – Null Empathie weiterlesen

Werbeanzeigen

TOP 10 MUSIKVIDEOS „Was 2015 läuft… Part 3“

Hasi, irgendetwas stimmt mit der Frauenquote nicht.
Dafür passt der Anteil an deutschsprachiger Musik in der dritten Zusammenfassung der „Was 2015 (im 520 Universum) läuft…“ – Reihe.

Diesmal grüßen jede Menge alte Bekannte, zwei junge Elfen, lustige Ernste und ernste Lustige. Ein Hauch von Rotlicht, ein Schuss Emo, eine bis zwei Nuancen Romeo und Julia, darunter eine Spur Sozialkritik durchdrängt von Hiphop-Flashbacks, gerührt, nicht geschüttelt, auf gelungenem Multikulti-Pop kredenzt. Das kannst Du direkt alles haben, TOP 10 MUSIKVIDEOS „Was 2015 läuft… Part 3“ weiterlesen

Verschwörungstheorien. Aus dem Leben einer Garderobenfrau – „Affentheorie #2, Es geschah an einem elften September“

Verschwörungstheorie themeEs geschah an einem elften September: „Ihr stammt ja alle vom Affen ab!“, schlug mir der Gedankenaffe entgegen, als er kurz seinen Bananenvorrat auffrischte. „Ja.“, stimmte ich gelangweilt zu und kratzte mir ungelenk unter der Achsel. „Ich sehe, du verstehst mich.“, murmelte der Affe, mir fiel auf, dass ich ihn nie nach seinem Namen gefragt hatte. „Wie heißt du eigentlich?“, rief ich ihm ins Arbeitszimmer hinterher. Es kam keine Antwort. Seit Tagen hatte er sich nun in diesem Raum eingerichtet, verlangte dutzende Pakete von Haftnotizzettel in den Farben Regenbogen ohne violett. Er tapezierte mein Büro mit den Dingern und schrieb kryptische Zeichen und Skizzen auf die Mosaikteile. „Die Infos alle ins Licht bringen.“, wie er sagte. Verschwörungstheorien. Aus dem Leben einer Garderobenfrau – „Affentheorie #2, Es geschah an einem elften September“ weiterlesen

Verschwörungstheorien. Aus dem Leben einer Garderobenfrau – Jule ohne Olaf – SmS von gestern Nacht

Verschwörungstheorie theme
Zwischen den Sofarillen hatte es sich versteckt. Zuerst dachte ich, die ständigen Geräusche aus der Sitzgruppe kamen vom Affen. Ich liebte die Nächte, in denen ich sorglos gegen neun wegpennen konnte und durchschlummerte. Bis auf das morgendliche Gefühl, etwas verpasst haben zu können, die Welt nicht gerettet zu haben oder eben das Gegenteil. Auf meinem Display blinkte eine höhere, zweistellige Zahl aufgeregt in mein Gesicht. Ich begann zu lesen. Verschwörungstheorien. Aus dem Leben einer Garderobenfrau – Jule ohne Olaf – SmS von gestern Nacht weiterlesen

Verschwörungstheorien. Aus dem Leben einer Garderobenfrau – Zum Mond – Jule und Olaf.

Verschwörungstheorie theme

„Das willst Du wirklich bringen?“ – “Ja klar!“
Mein Adrenalin fuhr mit 296 km/h in Richtung Zimmerdecke. Jule schaute mich triumphierend an. Doch da war kein Triumph, da war nicht mal ein Bogen. Da war nur der Ring sie zu knechten.
Und das war der Moment, als ich Jule zum Mond schoss, gedanklich. Ich setzte sie samt Spitzenbluse und geflochtenem Zopf in eine Minirakete und feuerte feierlich die Zündschnur an. Drei, zwei, eins – deins. Verschwörungstheorien. Aus dem Leben einer Garderobenfrau – Zum Mond – Jule und Olaf. weiterlesen

Was ist Babylon? – es antwortet: Uwe Kaa

„Babylon ist ein Ort oder Zustand völliger Verwirrung, der den Blick auf das Wesentliche verwehrt.“

Uwe Kaa Musiker aus München

Singer-Rap, Songwriter-Reggae mit deutschem Textgut. Er ist in der Reggae-Szene ein fester Bestandteil. Wer wissen will, wie das klingt und auch international funktioniert, der sollte Uwe Kaa unbedingt kennenlernen. Möglichkeiten dazu gibt es viele. Mit seinem Album „Eine Liebe“ (erschienen: 17.10.2014 bei Irievibrations Records) zeigt der Musiker erneut seine Vielfalt und huldigt dem HipHopbeat. Was mit dem Projekt „Reim In da Tube“ und später der Combo „Roots Rockers“ anfing, läuft in seiner Solokarriere zusammen. Kontinuierlich kickt er Songs und Infos mit Liebe, unter anderem auf seinem Blog!
http://www.uwekaa.de/

 

Roots Rockers veröffentlichten 2001 einen Song namens „Babylon“, den Freedownload gibt es hier.
und hier noch eine Liveaufnahme vom Chiemsee Reggae Summer 2011 Uwe Kaa & One Drop Band „Der Teufel

Was ist Babylon? – es antwortet: Belinda Waibel

„Babylon ist für mich das Schulsystem zum Beispiel, alles soll sich in den Normen halten und es gibt wenig individuelle Förderung. Dabei hat uns der Schöpfer alle einzigartig gemacht!
Babylon ist für mich, wenn ich in meine Stadt schaue, wo hilfsbedürftige junge Menschen nichts mit sich anzufangen wissen, weil ihnen so viele Regeln und Gesetze entgegen prasseln und so wenig Liebe…
Weil sie seit den Kinderschuhen genormt werden sollen. Sie werden Sozialarbeitern zugewiesen und bevor diese helfen, muss sich der junge Mensch aber erst zu benehmen wissen!
Ach, das ist gerade der Augenblick, wo ich nur raus schaue und sehe,
“was eigentlich nicht sein soll“. „

Belinda Waibel aus Detmold

Im Anhang (zum Text) schickte mir Belinda noch einen Link zu youtube, den ich gern mit Euch teile:
Ganjaman und die Feueralarmband – Nur geträumt live 2008 RuhrReggae