RE:LOVE:ISM EP- 20 Jahre Songs schreiben, und warum ich gerne Mainstream wäre

Erstmal ein paar Gedankenkreise… und zum Schluss: neue Musik.
Nicht die Liebe ist ein seltsames Spiel, es ist die Macht und Kontrolle… die das Übel steuern.

Wohin, wissen meist nur wenige und diese meinen es oft leider nicht gut, auch wenn sie laut danach tönen. Edward Bernays hatte jenes mal ganz gut erkannt und eine grauenvolle Anleitung geschrieben, wie man das ausnutzen kann. Psychopathen halten sich gern an seine goldenen Regeln der Propaganda.

Und so liebt und lebt man die Vorstellungen von „hätte“, „wäre“ und „könnte“ und verlebt das Leben, jeder wie er kann. Die meisten können so nicht mehr und auch ich nehme mich da nicht aus. RE:LOVE:ISM EP- 20 Jahre Songs schreiben, und warum ich gerne Mainstream wäre weiterlesen

Advertisements

Über die Leichtigkeit einer Revolution

Wenn die Menschen über die Weltsituationen nachdenken, kommen sie meist zu desillusionierten Ideen. Zum Beispiel, dass Menschen nicht empathisch wären und grundsätzlich schlecht oder desinteressiert an dritten Weltproblemen. Ich glaube wiederrum, dass genau diese Haltung erzeugt ist und uns suggeriert wird, von ein paar Wenigen bei denen dies zutrifft. Und wer noch fragen muss: Von wem? Über die Leichtigkeit einer Revolution weiterlesen

Zwei meiner Songs auf dem aktuellen Speiseplan der Music Gourmétz

Pünktlich zum Sommeranfang, kommt ein musikalisches Doppelpaket an geschwappt. Beide Riddims (der Riddim =das Instrumental welches von mehreren Artist besungen wird) stammen aus dem Hause Music Gourmétz wofür Stoney Moe und seine Studioproduktionen stehen.

Gerade veröffentlichte er das Album ‚Ganz großes Tennis‘ zusammen mit Slik Momentz auf seinem Label, jetzt schiebt er mit Vollgas zwei Riddimcompilations nach.

Im Hauptmenü gibt es ein typisches Dancehall Gericht Zwei meiner Songs auf dem aktuellen Speiseplan der Music Gourmétz weiterlesen

Dreierlei – Was Frauen wollen

Zum Montag gibt es hier im 520 Universum direkt dreierlei Kult(ur)-Links an die Hand.

1. Hören und Abgehen – das Mixtape zum Neujahr

Der Kunstkämpfer abSZTrueZ widmet sich seit einiger Zeit einer Mixtape-Reihe im Zeichen des chinesischen Tierkreises. Gerade haben wir das Jahr des Schafes verlassen, jetzt wirkt der Affe! Dreierlei – Was Frauen wollen weiterlesen